Schulkonzerte

Das Weihnachtskonzert 2005

Als sich die Kirchenpforten kurz vor 17:30 öffneten, wurden die ersten Gäste gleich mit Glühwein und Keksen empfangen. Nachdem alle Gäste Platz genommen hatten, begann traditionell der Große Chor unter der Leitung von Herrn Bösel mit der Eröffnung des Konzerts. Diesmal aber mit Unterstützung des Kammerchors, der sich oben auf den Logenplätzen aufgestellt hatte. Gemeinsam mit dem Kammerchor war der Klang des Kanons "Halleluja" bei weitem voller und hat allen Gästen sehr gefallen. Danach sorgten das Klassische Ensemble unter der Leitung von Frau Medwinskaja mit Ave Maria von Johann Sebastian Bach, der Kleine Chor und die Kauschke-Geschwister mit Violine, Cello und Klavier für die gewohnt vorweihnachtliche Stimmung.

Nach der tollen Moderation von Julia Radecke trat das beliebte Bläser-Ensemble mit "A girl from Ipanena" auf, das von Frau Stanislawski wie immer sehr emotional dirigiert wurde. Mit seinen Saxophonen und Trompeten schuf das Ensemble eine wohlige Atmosphäre in der Kirche. Für die in vorweihnachtlichen Gedanken schwelgenden Gäste kam der Weckruf von der neu gegründeten Percussion-Gruppe unter der Leitung von Rita Neumann aus der 9c, die nach einem Jahr Pause wieder zusammengefunden hat, genau zur rechten Zeit.

"LOKI!", die wohl originellste Band in mittelalterlicher Kluft, spielte mit Dudelsack, Schalmei und einer kraftvollen Trommelbegleitung ein mittelalterliches Lied aus dem 13. Jahrhundert und bekam dafür tosenden Beifall. Nach Sarah Weiland und Judith Mangelsdorf, welche "Imagine" von John Lennon vortrugen, trat der Kammerchor auf. Flambeau begeisterten dann das Publikum mit ihrem jazzigen Sound. Dann der Moment, auf den alle gewartet haben. Ladies and Gentlemen: Die Alpenländer Spatzen: bekannt auch als Lehrerchor, die sich aber gern in bayrische Trachten werfen und den Abend durch ihre witzigen und volkstümlichen Gesänge erheiterten. Den letzten Schliff gab Frau Tischler, indem sie mit ihrer Kuhglocke das Ende des Liedes verkündete. Nach dem Auftritt des Großen Chores sang die ganze Kirche "Oh, du fröhliche" und beendete das stimmungsvolle Weihnachtskonzert 2005. Wir wünschen ein fröhliches und vor allem geschenkreiches Weihnachtsfest!

Text: Christopher Gassan und Matthias Bierbaum

Fotos: Herr Zirzow

 

Bearbeiter-Login