Klassenfahrten

Sevilla 2008

In diesem Jahr unternahmen die Schüler der Spanischkurse 11 und 12 eine einwöchige Sprachreise nach Sevilla.

Am Sonntag, dem 3. Februar, flogen wir in Richtung Süden, genauer gesagt nach Sevilla. Am Instituto San Fernando wurden wir von unseren Gastfamilien empfangen.

Von Montag bis Freitag hatten wir vormittags intensiven Gruppenunterricht. Der erste Teil bestand aus Übungen zur Grammatik und Lexik und der zweite Teil befasste sich mit der Kultur Spaniens. Wir sollten die Leute auf den Straßen befragen.

Am Nachmittag unternahmen wir Ausflüge durch die Stadt und schauten uns Sehenswürdigkeiten an, wie die Kathedrale und den alten Stadtkern von Sevilla. Begleitet wurden wir von unserer Spanischlehrerin Fr. García und ihrem Bekannten Isaac, von denen wir viele wissenswerte Informationen über die Stadt bekamen. Wir waren außerdem noch im Flamencomuseum, im Palast von Pedro dem Grausamen, in einer großen Einkaufsstraße (Tetuán), am Torre d´Oro, am Plaza de Toros, einer großen Stierkampfarena, im Jardín de Murillo, am Teatro de la Maestranza und am Plaza Nueva.

 

 

 

 

 

Bearbeiter-Login