Klassenfahrten

Besuch aus dem Norden

Am 19. April 2007 erlangte das Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium, das besonders auf Musik und Kunst orientiert, internationales Flair. Wir bekamen Besuch von zweiundzwanzig Schülern und ihren Betreuern von dem finnischen Tikkurila Gymnasium. Die Gruppe schaute sich 6 Tage lang die Hauptstadt Berlin an, wobei sie einen Vormittag Einblick in unseren schulischen Alltag bekam.

Nachdem die Finnen sich vorgestellt hatten, trugen sie gemeinsam mit den Schülern der 11b Eigenarten und Merkmale der jeweiligen Länder zusammen, über die wir anschließend diskutierten. Dabei nannten die Finnen mehrmals Schlagwörter, wie Lederhosen, Bratwürste und Marienhof. Auffallend war außerdem, dass die Mehrheit unserer Gäste musikalisch sehr aktiv ist, was zu unserer Schulprofilierung gut passt.

Nach dieser kurzen Einführung versammelten sich die Schüler des elften Jahrgangs in der kleinen Aula, wo unsere Besucher uns eine PowerPoint-Vorführung über ihre Schule präsentierten. Sehr anschaulich wurden wir auch über das finnische Schulsystem informiert. Nicht schlecht staunten wir auch über ihre Ausstattung (Auditorium, Tonlabor, Film- und Fernsehstudio,...), zu der sogar ein Fitnessstudio gehört. Abschließend fanden wir uns zu einer Mahlzeit in der Mensa zusammen.

Im Nachhinein empfanden wir den von Frau Tischler und Frau Schenk, auf Initiative von Frau Birkner, organisierten Besuch der finnischen Schüler als sehr angenehm. Wir verbrachten ein paar interessante Stunden miteinander.

Für die Zukunft wünschen wir uns einen regelmäßigen Kontakt und die eventuelle Entwicklung eines Austauschprojekts mit der Tikkurila Oberschule.

Christin Rittersdorf, Elias Martini  Klasse 11b

Bearbeiter-Login