Coppi forscht / musiziert

Domnacht 2012

Unter dem Motto „Mutig für Menschenwürde“ fand im Berliner Dom die mittlerweile 11. Domnacht statt. Mehrere Berliner Schulchöre boten hier in ihren, aus drei bis vier Stücken bestehenden Programmen, klassische aber auch traditionelle Musik an.

Das hohe Niveau der Darbietungen ist immer wieder beeindruckend und auch für unseren Schulchor Ansporn in jedem Jahr besonders schöne Stücke darzubieten. 

Mit Giordanis bekannter Vertonung des Gedichtes „Caro mio ben“ und der wundervollen Kyrie aus Missa Criolla von Ariel Ramirez brachte der Coppi - Chor zwei Stücke, die im Berliner Dom phänomenal klangen. Den beschwingten Abschluss des Coppi-Programms bildete das Traditional „To my fathers house“.
Alle Chöre sangen zum Einstieg zusammen das Deo dicamus gratias und das Laudate omnes gentes zum Abschluss.
Zwischen den Darbietungen der Chöre lasen Mitglieder der Jungen Gemeinde unter anderem Texte von Dietrich Bonhoeffer zum Thema Menschenwürde vor.

2012-domnacht-1

2012-domnacht-2

2012-domnacht-3

2012-domnacht-4 

 

Bearbeiter-Login