Coppi forscht / musiziert

Die Tage der Naturwissenschaften

fanden erfolgreich statt. Das ist die gute Nachricht: Die Veranstaltungen konnten (fast) alle wie geplant durchgeführt werden.

Der Wermutstropfen: Aufgrund der witterungsbedingten Unregelmäßigkeiten im öffentlichen Verkehr konnten einige Schülerinnen und Schüler gar nicht oder nur verspätet teilnehmen. Insbesondere die Rückfahrten gestalteten sich zum Teil dramatisch, verbunden großen Verspätungen und den entsprechenden Eisfüßen.

Das tut aber dem interessanten Projekt, welches nach Wiederholung ruft, keinen Abbruch. Ich freue mich, dass eines unserer wichtigen Standbeine, der mathematisch-naturwissenschaftliche Bereich, dergestalt in die Öffentlichkeit getreten ist. Herzlichen Dank an die organisierenden und durchführenden Lehrkräfte und an den Förderverein für seine Unterstützung.

Gisela Unruhe

Bearbeiter-Login