Archiv 2016

Karlshorster Musikklub 2016

Bei der diesjährigen Veranstaltung gab es wieder die klassische Verwöhnpackung aus Kammerchormusik, einem interessanten musikalischen Gastauftritt und der Spitzenmugge von Coppiplay. Nicht zu vergessen die Top-Organisation dieser Veranstaltung und die tolle Gastronomie. Premiere feierten die "KMK-Singers" - eine Neuauflage des Lehrer-Eltern- Schüler-Chores, der von Herrn Bösel erneut ins Leben gerufen wurde und der mittlerweile über 40 Mitglieder hat.

Der Kammerchor glänzte unter anderem mit einem spritzigen Lied über ein misslungenes Rendevous, vorgetragen in einem glasklaren A-Capella- Sound. Die KMK-Singers brachten natürlich einen Beatlestitel (Eleanor Rigby) und den wunderschönen Renft-Klassiker "Wer die Rose ehrt".

Special Guest Star Tino Eisbrenner zeigte eine erstaunliche stimmliche Vielseitigkeit und begleitete sich selbst mit Gitarre, Djembè und Mundharmonika. Sein Partner Heiner Frauendorf untermalte das Ganze mit sphärischen Akkordeonklängen.

Coppi-Play lieh Frontfrau Floriane kurzfristig an Tino Eisbrenner aus, mit dem sie ein Schmachtduett zum Besten gab. Der Karlshorster Musikklub hat mittlerweile einen Zulauf, dass die Kapazität der Cafeteria der HTW nicht mehr ausreicht. Übernächstes Mal findet die Veranstaltung im Karlshorster Kulturhaus statt.

F. Zirzow

Bearbeiter-Login