Archiv 2016

Erster Spatenstich zum Bau der neuen Turnhalle

Am 19. April 2016 um 15 Uhr war es soweit. Der erste Spatenstich zum Bau der neuen Turnhalle auf dem Gelände des Coppi-Gymnasiums besiegelte ernsthaft, dass dieses Vorhaben nun offenbar wirklich in die Tat umgesetzt wird.

Seit dem Brand, der 2013 die alte Turnhalle unserer Schule vernichtete, gab es eine ganze Reihe von Diskussionen und Versprechungen. Es zeigte sich mal wieder, dass der Teufel im Detail steckt (Denkmalsschutz, Versicherungen, Ausschreibungen, Finanzierung). Der politische Wille war da, eine große Turnhalle zu bauen, weil das boomende Karlshorst dringend so eine Sportstätte braucht.

Wenn die Turnhalle im September 2017 wirklich stehen sollte (vielleicht noch vor dem BER), dann wäre das gleichzeitig der Beginn einer neuen Zeitrechnung. Schließlich geht der Bau dieser Turnhalle mit einer beträchtlichen Erweiterung und Neugestaltung unseres Schulgeländes einher.

Unsere Schule würde dann auch optisch zu Karlshorst passen. Ein gutes Omen dafür, dass alles gut wird, ist die Tatsache, dass ein ehemaliger Coppi-Schüler, seines Zeichens Architekt der Schulz & Schulz GmbH Leipzig, die Turnhalle mit entworfen hat.

Die Coppianer werden monatlich ein Auge auf den Fortschritt des Turnhallenbaus haben (Siehe Startbild 19. April 2016).

F. Zirzow

Bearbeiter-Login