Archiv 2016

 Dr. Hans Coppi in unserer Schule zu Besuch

Am 10. Dezember 2015 besuchte Dr. Hans Coppi unseren Wahlpflichtkurs Literatur der Jahrgangsstufe 9.

Er ist der Sohn von Hans und Hilde Coppi, deren Namen unser Gymnasium trägt. Da wir an der Festveranstaltung zum 100.Geburtstag von Hans Coppi am 25.01.2016 wegen des Praktikums nicht teilnehmen können, ergab sich so die Möglichkeit, Hans Coppi Fragen über seine Eltern und sein Leben zu stellen.

Die Deutschlehrer Herr Mitzel und Frau Mnich begleiteten dieses Gespräch.

Hans Coppi, geboren am 27. November 1942, ist heute Historiker. Er erzählte über seine Kindheit bei seinen Großeltern in Karlshorst im Römerweg und seine Schulzeit an unserer Schule.
Es existiert kein Grab von seinen Eltern, die beide kurz nach seiner Geburt in Berlin-Plötzensee hingerichtet worden sind. Sie waren Mitglieder der Widerstandsgruppe "Rote Kapelle" und haben gegen den Faschismus gekämpft.
Das einzige, was er von ihnen besitzt, sind ein paar Briefe und Fotos.

Hans Coppi im Klassenraum

Die Diskussion mit Hans Coppi hat uns mit neuem Wissen bereichert und uns die Geschichte des Dritten Reiches näher gebracht.

Josephine Konrad, Kl. 9b

Bearbeiter-Login