Archiv 2011

Schulsanitätsdienst

Frei nach dem Motto „Schüler helfen Schülern“ wird an unserer Schule ab Ende Januar ein Schulsanitätsdienst aufgebaut. Bereits im Herbst haben drei Schüler unserer Schule einen entsprechenden Lehrgang besucht und helfen nun beim Aufbau des Schulsanitätsdiensts.

Der Schulsanitätsdienst (SSD) besteht aus Schüler/innen, die in erweiterter Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet sind. Während der Unterrichtszeiten, in den Pausen sowie bei Schulveranstaltungen übernehmen die Schulsanitäter im Rahmen ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten den Sanitätsdienst.

Die Hauptaufgaben sind Versorgung bei Notfällen (Unfälle, plötzliche Erkrankungen oder Vergiftungen), die Alarmierung des Rettungsdienstes, Betreuung von in der Schule erkrankten Personen und sanitätsdienstliche Betreuung von schulischen Veranstaltungen (Tag der offenen Tür, Sportfest).

Normalerweise haben zwei Schüler/innen an einem Tag Dienst. Sie nehmen am Unterricht teil und werden bei Notfällen über Funkgeräte vom Sekretariat oder von der Schulleitung alarmiert. Sie verlassen sofort den Klassenraum und begeben sich zum Unfallort, wo sie so lange wie nötig Hilfe leisten. Danach kehren sie wieder in den Unterricht zurück.
In regelmäßigen Gruppenstunden treffen sich die Schulsanitäter/innen außerhalb der Unterrichtszeit und besprechen den Dienstplan oder frischen ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auf.

Die Ausbildung wird bei uns von den Maltesern durchgeführt. In diesem 72-Stunden-Lehrgang lernt man die wichtigsten Erste-Hilfe-Techniken, wie zum Beispiel die stabile Seitenlage, Überprüfung und Beurteilung des Bewusstseinszustandes und der Vitalfunktionswerte. Desweiteren lernt man in der Ausbildung Maßnahmen bei Brüchen, Vergiftungen, Wunden, Blutungen, Bewusstlosigkeit und Schock, außerdem die Maßnahmen der Reanimation und Grundwissen der rechtlichen Lage eines Sanitäters.

Bevor der Schulsanitätsdienst offiziell eingerichtet wird, werden wir in den nächsten Wochen durch die Klassen gehen und euch das Projekt erläutern. Außerdem werden eure Klassensprecher auf der nächten GSV weitere Informationen erhalten, die sie an euch weitergeben werden.

Wir suchen Schüler und Schülerinnen, die Interesse am Schulsanitätsdienst haben und auch gerne mitmachen würden. Mitmachen kann jeder, allerdings bevorzugt die Klassenstufen 7 bis 10.

Wenn ihr weitere Fragen habt oder gerne mitmachen wollt, fragt mich einfach, oder schreibt mir eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fabian Maletzke (10a), organisierender Schulsanitäter

 

Bearbeiter-Login