Archiv 2009
 

Volles Haus am Abend der Neugier

hat uns alle sehr erfreut!

Viele interessierte Kinder besuchten unseren Abend der Neugier mit ihren Eltern. Wie sagte ein Lehrer im Nachhinein: "Er heißt ja Abend der Neugier: Man hat mir ein Loch in den Bauch gefragt!" Gut so, denn die Schulwahl will ja wohl bedacht sein. Mein herzlicher Dank für die gute, freudvolle Organsiation gilt insbesondere unseren Eltern, deren Initiative die Veranstaltung zu verdanken ist, den Schülerinnen und Schülern, die als kompetente Lotsen die Besucherinnen und Besucher dahin leiteten, wohin sie wollten, und den Lehrerinnen und Lehrern, die nicht nur Unterrichts- und Wettbewerbsergebnisse präsentierten, sondern auch - wie zum Beispiel im Sportbereich - ein aktives Mittun ermöglichten. Alle Fächer waren vertreten, sichtbar und hörbar - auch unser großartiger Kammerchor!

In den Gesprächen mit mir und in der zentralen Veranstaltung bewegte die Eltern vor allem eine Frage: Wie sind die Aufnahmebedingungen für unsere Kinder? Sie sind - zum letzten Mal - die in der jetzigen Fassung des Schulgesetzes, so dass letzlich die Dauer des Fahrwegs von Haustür zu Haustür entscheiden wird. Erfahrungswerte können hier nicht angegeben werden, denn wie lange der Schulweg dauern kann, um aufgenommen zu werden, hängt letztlich von der Anzahl der Bewerbungen für unsere Schule ab. Wir freuen uns sehr auf die freundlichen, interessierten Kinder, die uns am Donnerstag besucht haben! Unser Tag der offenen Tür ist am Samstag, dem 20.02.2010.

Unsere nächsten öffentlichen Veranstaltungen: Unsere Weihnachtskonzerte am 16. und 17. Dezember in der Kirche zur frohen Botschaft, Karlshorst. Karten können ab der zweiten Dezemberwoche im Sekretariat erworben werden.

Gisela Unruhe

Bearbeiter-Login