Archiv 2006 und früher

 Prominente solidarisch mit

 Coppi-Gymnasium

 

Wie bereits am 1. März 2005 in der Tageszeitung „Die Welt“ berichtet wurde, zeigen sich viele Prominente solidarisch mit dem Engagement der Schüler und Eltern für den Erhalt ihres Coppi-Gymnasiums. Nicht allein Prof. Anne-Sophie Mutter (s. Beitrag aus der „Welt“), die in einem persönlichen Brief an Schülerinnen des Coppi-Gymnasiums Ihrer Solidarität Ausdruck verlieh, und Lior Shambadal, dessen engagierten Worten zur Einleitung der Podiumsdiskussion es nicht an Deutlichkeit mangelte, wissen das besondere Profil des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums zu schätzen. Auch in der Politik gibt es durchaus engagierte kompetente Kräfte, die die vorbildliche Rolle des Coppi-Gymnasiums im Konzert der Berliner Schulen nicht missen möchten. Eine dieser Stimmen aus der Politik ist Gitta Connemann, Mitglied des Bundestags und Vorsitzende der Enquete-Kommission Kultur in Deutschland.

PDF Brief von Gitta Connemann MdB
PDF-Dokument, 2 Seiten, 60 KB

 


Bearbeiter-Login