Archiv 2006 und früher
 

Erklärung der Schulgemeinschaft

  Schüler, Eltern und Lehrer des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums distanzieren sich in aller Deutlichkeit von den Nazischmierereien an den Gebäuden unserer Schule.
  Wir missbilligen diese plumpe Propaganda, die unser Demokratieverständnis zutiefst verletzt. Wir sind entschlossen, diese rechtsextremen Auswüchse nicht hinzunehmen!

Schüler, Eltern-, Lehrerschaft
des Hans-und-Hilde-Coppi Gymnasiums
Berlin, Februar 2006

Am Dienstag, dem 7.März 2006 fand in der kleinen Aula des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums eine Veranstaltung zum Thema "Rechtsradikalismus in Karlshorst" statt.

Herr Pfarrer Dusdal moderierte die Diskussionsrunde, die um 18.30 Uhr begann.

In der Zeitung Berliner Woche vom 15.03.2006 ist ein Bericht von dieser Veranstaltung. Hier liegt eine Kopie als PDF-File vor.

PDF Bericht der Berliner Woche

Am Donnerstag, den 4. Mai 2006, um 19.00 Uhr gab unser Coppi-Gymnasium ein Benefiz - Konzert gegen rechte Gewalt unter dem Motto "Bunte Vielfalt statt brauner Einfalt". 

In der Kirche "Zur Frohen Botschaft" (Karlshorst; Weselerstr. 6) konnten Sie nicht nur unseren bewährten großen Schul- und Kammerchor erleben, sondern auch die Schulband "Flambeau", die vielfältig begleitete.
Zusätzlich durften wir diesmal auch als Gäste die Gruppe "Yeo men - Vokalquintett" begrüßen. 

So wurde Ihnen ein buntes Programm präsentiert, das Ihnen bestimmt Freude bereitete. Ein ausführlicher Konzertbericht wird folgen. Die erwünschten Spenden gingen an den "Weißen Ring".

Text: David Kauscke

Bearbeiter-Login