Aktuelles

Rezitatorenwettstreit 2018 am Coppi

„In der Schule werden keine Gedichte mehr gelernt!“

Diesen Stoßseufzer vieler Eltern und auch Lehrer kennen wir eigentlich alle. Unser Rezitatorenwettstreit am 13.3.2018 hätte sie vom Gegenteil überzeugt. Denn die Tradition, gekonnt Gedicht vorzutragen, lebt (zumindest) bei Coppi erfolgreich weiter. Nach einem unterschiedlich gestalteten Auswahlverfahren wurden aus insgesamt 15 Klassen und Kursen Vertreter entsandt.

Die Moderatoren Henriette Fehse und Julian Franz (beide 10c) hatten alle Hände voll zu tun, die zusammengekommene Vielfalt der Texte dem Publikum ansprechend zu vermitteln. Die Aula war mit ca. 150 Gästen ziemlich überfüllt, da nicht nur Eltern und Lehrer, sondern auch vielen Mitschüler gekommen waren, um ihre Kandidaten anzufeuern. Und es hat sich gelohnt.

Von einer mitreißenden Darbietung des altbekannten „Zauberlehrlings“ (Moritz Herrklotsch, 7a), einer witzigen Neuerzählung von „Hänsel und Gretel“ (Leonhard Thrun, 7d) über kritische Texte gegen gesellschaftliche Missstände wie „Krieg – nein danke“ (Ellen Sternal, 8c), „Dran glauben“ (Sirin Heldt im Duett mit Jolina Pechardschek, beide 9b) oder „Tränen kotzen“ (Karl Stelzer, 9c) bis hin zu beeindruckenden, selbst verfassten Gedichten wie „Alice im Wunderland“ (Ellis Raddatz, 10b), „Nicht abschreiben“ (Henriette Fehse,10c) oder “So sitzen wir hier“ (Valea Pötschke,O2) war alles vertreten.

Der Jury, bestehend aus Johanna Menzer (9c), Anne Elter (9c), Lilly Korinth (10a), Jens Möhlich (Q2), Mia Kovac (Q2), Janne Wünsche (Q2) und Valea Pötschke (Q2), unterstützt von Herrn Schürlein, fiel es nicht leicht, jeweils nur einen Gewinner aus jeder Klassenstufe zu küren. Deshalb gingen in Klassenstufe 9 auch zwei Gewinner aus der Bewertung hervor. Die Souffleusen Franka Brümmer und Mara Groth (beide 10c) hatten aufgrund der hohen Textsicherheit der Teilnehmer nur wenig zu tun. Alle Vortragenden erhielten eine Urkunde, die Gewinner einen Büchergutschein.

Die musikalische Untermalung durch Dana Krehl und Leonhard Thrun (beide 7d) und Philip Osterroth (Q2) unter Anleitung von Frau Stanislawski rundete die Veranstaltung ab.

Hier die Liste der Sieger des diesjährigen Wettstreits: Klassenstufe 7: Moritz Herrklotsch Klassenstufe 8: Ellen Sternal Klassenstufe 9: Janek Reichmayr Karl Stelzer Klassenstufe 10 und Q2: Hannah Hansen Wieder einmal hat sicher gezeigt, dass Gedichte lernen und auch Gedichte schreiben Spaß machen kann.

Marion Thielicke; Jördis Eschholz (Q2)

Bearbeiter-Login