Aktuelles

Weihnachtskonzerte 06. und 07. Dezember 2017

 

 

Unsere zwei Weihnachtskonzerte mit einem bunt gemischten Programm läuten jedes Schuljahr für uns die Weihnachtszeit ein. Die Kirche zur Frohen Botschaft Karlshorst ist hierfür die perfekte Örtlichkeit, um in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen. Schon bei den Generalproben haben wir Schülerinnen und Schüler des Coppi-Gymnasiums die besinnliche Atmosphäre auf uns wirken lassen. So richtig schön wird es dann, wenn es draußen dunkel wird und der große gelbe Herrenhuter Stern im Kirchenschiff leuchtet.

Und wie jedes Schuljahr füllen sich die Kirchenbänke an beiden Tagen bis zum letzten Platz. Dann geht das Licht aus und der große Chor unter der Leitung von Christian Mitzel hält mit dem Lied „Laudate omnes gentes“ Einzug in die Kirche. Der traditionelle Beginn ist gleichzeitig Auftakt für das Weihnachtskonzert. Ohne Pause folgen zwei weitere Chorstücke unter dem Dirigat von Herrn Mitzel und mit der Klavierbegleitung von Andreas Flögel.

Die sehr kreative Moderation von Lilian Frömberg und Anselm Thron, die mit Witz und Charme durch den Abend führten, hält den Zuhörer auf dem Laufenden. Als nächster Programmpunkt folgt das klassische Ensemble unter der Leitung von Frau Medwinskaja und Frau Polster, das unter anderem eine sehr schöne Version der „Forest Gump Suite“ aufführt. Die Abwechslung zwischen Gesang- und Instrumentalmusik hat sich bewährt und so betritt anschließend dann auch der Kammerchor, der von Herrn Mitzel geleitet wird, die Bühne und erfreut das Publikum mit „Carol of the bells“ und „Auld lang syne“. Die Kammermusik beherrscht diesen Teil des Programms und so übernimmt Frau Medwinskaja mit der instrumentalen Kammermusik die Bühne. Sie spielen ein französisches und spanisches Stück und werden anschließend vom kleinen Chor der Klassen 7 und 8, der seit diesem Jahr von Susanne Finsch geleitet wird, abgelöst.

Mit drei weihnachtlichen Titeln sind wir in der Mitte des Konzerts angelangt und damit niemand müde wird, erklingen nun heiße Rhythmen des Percussion-Ensembles, das von ihrem Dirigenten Herrn Flögel in Schwung gehalten wird. Nach einer weiteren Darbietung des Kammerchors zeigt uns das Bläserensemble unter der sehr engagierten Leitung von Steffi Stanislawski, wie wundervoll die Welt ist und wie eine Bigband Weihnachten feiert.

Natürlich darf beim Weihnachtskonzert auch die Schulband Phaenotyp nicht fehlen. Dieses Jahr gibt sie einen selbstkomponierten Weihnachtskanon zum Besten und wird dabei vom Kammerchor unterstützt. Den grandiosen vierstimmigen Weihnachtschoral, der vom großen Chor gesungen wird, hat dieses Jahr Eliëser Kauschke komponiert. Nach einem weiteren Titel des großen Chores singen alle zusammen „O du fröhliche, o du selige“. Begleitet werden wir dabei von Johannes Lange, der an der Orgel alle Register zieht und uns mit einem letzten Orgelstück in die Karlhorster Winternacht entlässt.

 

Von Isabel Teubner Klasse 11

Bearbeiter-Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.